Vorsteuerabzug (1)

Wie konkret muss die Leistungsbeschreibung sein?

Kann das Finanzamt den Vorsteuerabzug versagen, weil ihm die Leistungsbeschreibung in einer Rechnung zu ungenau erscheint?

Beispiel:

Bauunternehmer M hat an dem Gebäude eines Auftraggebers Trockenarbeiten durchgeführt. Der Prüfer will den Vorsteuerabzug versagen, weil weder ein Bauvertrag über die Arbeiten vorgelegt werden kann, noch in den Rechnungen Aufmaße oder Leistungsbeschreibungen enthalten sind. Ferner fehlt die Angabe des Leistungszeitpunkts.

Bei einer anderen Rechnung über Gerüstbauarbeiten wird der Vorsteuerabzug ebenfalls versagt, weil die Aufmaße fehlen und der genaue Zeitpunkt der Leistungserbringung nicht angegeben ist.

Der BFH hat die Frage, wie genau die Leistung in Rechnungen beschrieben sein muss, konkretisiert. Danach sind die Voraussetzungen für eine Leistungsbeschreibung erfüllt, wenn sich die Leistung durch die Angabe eines konkreten Orts und einer allgemeinen Leistungsbeschreibung identifizieren lässt. Es genügt demnach, wenn aus der Leistungsbeschreibung zusammen mit der Ortsangabe das konkrete Bauvorhaben festgestellt werden kann. Zudem ist kein gesonderter Leistungszeitraum anzugeben, wenn davon auszugehen ist, dass die Werklieferung oder Werkleistung im Monat der Rechnungserstellung erfolgt ist.

Aber: Sind die in § 14 Abs. 4 UStG geforderten Angaben

-      Angabe des leistenden Unternehmens;

-      Art und Umfang der Leistung;

-      Zeitpunkt der Leistung, soweit dieser nicht mit dem Datum der Ausstellung der Rechnung identisch ist,

in der Rechnung nicht erkennbar oder nicht enthalten, ist auch eine spätere Rechnungskorrektur nicht möglich und der Vorsteuerabzug kann endgültig versagt werden.

Wichtig: Der leistende Unternehmer muss aus der Rechnung zu erkennen sein oder es muss ein eindeutiges Auftrags- oder Vertretungsverhältnis zwischen dem Rechnungsaussteller und dem Auftraggeber vorliegen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.