Gewerbesteuer

Hinzurechnung der Miete für einen Messestand?

Nach § 8 Nr. 1 Buchstabe e GewStG wird dem Gewinn aus Gewerbebetrieb ein Viertel der Hälfte der Miet- und Pachtzinsen (einschließlich Leasingraten) für die Benutzung der unbeweglichen Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens, die im Eigentum eines anderen stehen, hinzugerechnet, soweit die Miet- und Pachtzinsen bei der Ermittlung des Gewinns abgesetzt worden sind und soweit die Summe der Beträge im Sinne von § 8 Nr. 1 Buchstabe a bis f GewStG 100.000 Euro übersteigt. Streitig ist, ob Entgelte, die für die Anmietung von Messeständen gezahlt wurden, bei der Ermittlung des Gewerbsertrags hinzugerechnet werden müssen.

Beispiel:

Eine GmbH (Klägerin) produziert und vertreibt Bauteile für die Montage an Privathäusern. Alle drei Jahre nimmt sie an einer Fachmesse teil, um dort sein Produktsortiment zu präsentieren. Weitere Messen besucht sie als Aussteller nicht. Streitig war, ob die Aufwendungen für die Anmietung einer Messestandfläche in 2015 auf besagter Messe der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung nach § 8 Nr. 1 Buchstabe e GewStG unterliegen.

Mit ihrer Klage hatte die GmbH Erfolg. Das Finanzgericht Düsseldorf entschied: Bei dem Entgelt für die gelegentliche Anmietung von Messestandflächen handelt es sich nicht um Miet-/Pachtzinsen im Sinne des Gewerbesteuergesetzes.

Begründung: Die angemietete Fläche gehörte nicht zum fiktiven Anlagevermögen des Klägers, da es der Gegenstand ihres Unternehmens nicht gebot, ein derartiges Wirtschaftsgut ständig für den Gebrauch in seinem Betrieb vorzuhalten. Der Geschäftszweck des Klägers bestand in der Herstellung, dem Vertrieb und der Montage von Bauelementen aller Art. Dieser Geschäftszweck erforderte es nicht, an Messen teilzunehmen. Die lediglich alle drei Jahre erfolgende Anmietung einer Messestandfläche ist damit weder von der Häufigkeit noch von der Bedeutung für den Geschäftszweck her auch nur ansatzweise mit Anlagevermögen vergleichbar.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.