Filter
ABC der Bilanzierung 2017/2018
Bilanzsicherheit für die Praxis Das Bilanzsteuerrecht bildet für Bilanzierende und Steuerberater einen zentralen Bestandteil der täglichen Arbeit. Das ABC der Bilanzierung nimmt zu allen wichtigen Fragen der Bilanzierung und der Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG Stellung und unterstützt bei bilanzpolitischen GestaItungsüberlegungen.  Der Ratgeber ist nicht nur für Angehörige der steuer- und wirtschaftsberatenden Berufe eine nützliche Arbeitshilfe, sondern auch für die in Unternehmen unmittelbar Verantwortlichen ein guter Einstieg in die Problemkreise der Bilanzierung.   Die inhaltlichen Schwerpunkte Praxisgerechte Darstellung von Bilanzsachverhalten für den Jahresabschluss Jahresabschlusserstellung Erläuterungen unter Berücksichtigung von Handels- und Steuerrecht Das ist neu Aktuelle Gesetzesänderungen Neue Verwaltungsregelungen Geänderte Rechtsprechung

69,00 €*
ABC des GmbH-Geschäftsführers 2018
Alle wichtigen Fragen rund um den GmbH-Geschäftsführer werden Ihnen von A bis Z umfassend, nachvollziehbar und praxisnah dargestellt. Der Ratgeber bietet Ihnen unverzichtbare Informationen zu gesellschafts-, steuer-, sozialversicherungs- und strafrechtlichen Aspekten rund um die Tätigkeit des GmbH-Geschäftsführers.Von besonderer Bedeutung ist auch die ausführliche Behandlung möglicher Haftungsrisiken des GmbH-Geschäftsführers (z.B. vor Eintragung der Gesellschaft oder im Insolvenzfall).Die inhaltlichen Schwerpunkte Gesellschafts-, Steuer-, Haftungs-, Insolvenz-, Straf- und Sozialversicherungsrecht Über 200 topaktuelle ABC-Begriffe für schnelle und zielgerichtete Problemlösungen Hohe Praxisrelevanz durch Beispiele, Praxistipps, Checklisten und Musterformulierungen Das ist neu Aktuelle Rechtsentwicklungen und Rechtsprechungstendenzen

76,80 €*
Abgabenordnung: AO
Das A & O im Steuerverfahren. AO auf den Punkt gebracht Immer mit Blick auf das in der Praxis Wesentliche, dabei umfassend und verfahrenssicher, kommentiert das Werk die gesamte AO einschließlich des Steuerstrafrechts, daneben die einschlägigen Vorschriften aus der ZPO, insbesondere die Pfändungsvorschriften, aus der InsO, aus dem Zollkodex der Union (UZK), aus dem VwZG sowie das EUAHiG.   Mit Stand April 2020  sind seit der Vorauflage 11 Änderungsgesetze in die AO eingearbeitet, mit umfangreichen und wichtigen Änderungen, u.a. zu Zweckbetrieben Steuergeheimniselektronischer Kommunikation Kontoabrufen automationsgestützten Anordnungen Anzeigepflichten Pflicht zur Mitteilung grenzüberschreitender Steuer­gestaltung zwischenstaatlicher Amts- und Rechtshilfe. Hierbei sind auch 9 völlig neue AO-Paragrafen (§ 117d, §§ 138d-138k) kommentiert. Alle neuesten BFH-Entscheidungen, FG-Urteile und Verwaltungserlasse sowie die umfangreichen Änderungen des AO-Anwendungserlasses (AEAO) sind ebenfalls verlässlich berücksichtigt. Höchst aktuell eingearbeitet sind auch die BMF-Schreiben zur Corona-Krise mit befristeten Maßnahmen im Erhebungs- und Vollstreckungsverfahren, bei den Abgabefristen und im Gemeinnützigkeitsrecht.

109,00 €*
Aktien- und GmbH-Konzernrecht
Schnelle Lösungen zum Aktien- und GmbH-Konzernrecht.   VORTEILE AUF EINEN BLICK erfolgreicher Konzernrechts-Kommentar mit Schwerpunkt auf aktueller Rechtsprechung bewährt – bereits in 9. Auflage Die Vorschriften über verbundene Unternehmen erläutert dieser erfolgreiche Kommentar zum Aktien- und GmbH-Konzernrecht praxisorientiert und gleichzeitig wissenschaftlich fundiert. Gesondert erläutert sind die Vorschriften des Spruchverfahrensgesetzes und die konzernrechtsrelevanten Teile des WpÜG sowie die §§ 33 ff. WpHG.   Die 9. Auflage Eingearbeitet sind die jüngsten Änderungen des AktG durch das: CSR-RL-Umsetzungsgesetz Zweites Finanzmarktnovellierungsgesetz Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdienste-RL. Die anstehende Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Aktionärsrechterichtlinie ist bereits berücksichtigt. Die Kommentierung der §§ 33 ff. WpHG über die Veröffentlichung von Veränderungen des Stimmrechtsanteils an einer börsennotierten Gesellschaft erfolgt auf der Grundlage der geänderten Paragraphenzählung. Eingearbeitet ist auch die aktuelle Rechtsprechung u.a. zu Scheinauslandsgesellschaften und Niederlassungsfreiheit, zum Squeeze out von Minderheitsaktionären und deren Barabfindung.

169,00 €*
Aktuelle Schwerpunkte der GmbH-Besteuerung
Verdeckte Gewinnausschüttungen/Verdeckte EinlagenPensionszusagen an Gesellschafter-GeschäftsführerAbziehbarkeit von steuerlichen VerlustenBeteiligung an Körperschaften (§ 8b KStG)Steuerliches EinlagekontoKrisenmaßnahmen/LiquidationsbesteuerungSteuerfragen des GmbH-GesellschaftersUmwandlungssteuerMit zahlreichen Praxisempfehlungen Das vorliegende Fachbuch behandelt aktuelle Entwicklungen im Bereich der Besteuerung von Kapitalgesellschaften und ihrer Gesellschafter, insbesondere der folgenden Themen: Verdeckte Gewinnausschüttungen z.B. durch Kassenfehlbeträge und Kalkulationsdifferenzen, Verdeckte Einlagen, Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer (auch zu Entsorgungsmöglichkeiten), Abziehbarkeit von steuerlichen Verlusten §§ 8c, 8d KStG, Beteiligung an Körperschaften (§ 8b KStG), Steuerliches Einlagekonto mit Vorteilen aus der Verwendungsfiktion, Krisenmaßnahmen/Liquidationsbesteuerung, Steuerfragen des GmbH-Gesellschafters einschließlich der zu erwartenden Gesetzesneuregelung zu § 17 EStG für ausfallende Gesellschafterdarlehn sowie Bürgschaftsinanspruchnahmen, ferner zur Anerkennung von Einlagen am Ende der GmbH, Umwandlungssteuer mit den Steuerfolgen von zusätzlichen Gegenleistungen neben den neuen Gesellschaftsrechten in Einbringungsfällen sowie den Steuerfolgen von Entnahmen in der Gründungsphase. Die in der Praxis bedeutsamen Bereiche werden mit einer Vielzahl von wertvollen Gestaltungs- und Verhaltensempfehlungen dargestellt. Unter Berücksichtigung von Verwaltungsanweisungen und Rechtsprechung bestehen in der täglichen Arbeit vielfach Probleme, die eine volle Aufmerksamkeit erfordern. Entsprechende Lösungsansätze zeigt das Fachbuch auf. Der Autor hat bei der Auswahl der Themenbereiche seine langjährige Erfahrung aus einer Vielzahl von bundesweiten Seminaren berücksichtigt. Die 3. Auflage wurde inhaltlich erweitert und komplett überarbeitet. Zielgruppe: Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Finanzverwaltung, Praktiker in den Unternehmenssteuerabteilungen, Fachanwälte für Steuerrecht. Der Autor:Nach seiner Ausbildung war Ortwin Posdziech zwanzig Jahre im Körperschaftsteuerreferat der Oberfinanzdirektion Köln tätig, anschließend für zwei Jahre als Sachgebietsleiter bei einem Finanzamt für Großbetriebsprüfung. Seit September 2000 arbeitet er als Steuerberater. Herr Posdziech blickt auf umfangreiche Referententätigkeiten zurück, u.a. für Steuerberaterkammern, Steuerberaterverbände und private Seminarveranstalter. Er referiert zu den Themengebieten Körperschaftsteuer, Umwandlungssteuerrecht sowie Besteuerung von Kapitalgesellschaften und ihrer Gesellschafter.

69,90 €*
Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen
Das Thema Anzeigepflichten für internationale, aber auch für nationale Steuergestaltungen wird kontrovers diskutiert. Trotz Kritik und Unsicherheit, mit in Kraft treten der EU-Richtlinie 2018/822 (DAC 6-Richtlinie) am 25.06.2018 sind Anzeigepflichten für meldepflichtige grenzüberschreitende Steuergestaltungen längst unionsrechtlich verbindlich verankert. Der deutsche Gesetzgeber war verpflichtet die bereits konkreten Vorgaben der EU-Richtlinie bis spätestens zum 31.12.2019 in deutsches Recht umzusetzen. Obwohl die neuen Anzeigepflichten erst ab dem 01.07.2020 gelten, besteht schon heute akuter Handlungsbedarf. Nach der Richtlinie haben etwa Steuer-, Rechts- und Wirtschaftsberater Gestaltungssachverhalte zu dokumentieren, deren erster Umsetzungsschritt bereits ab dem 25.06.2018 erfolgt ist. Die komplexen und nicht eindeutigen Regelungen bedeuten große Herausforderungen für die betroffenen Berater.Der Brennpunkt Anzeigepflichten für grenzüberschreitende Steuergestaltungen konkretisiert als ersichtlich erstes Werk auf dem Markt die Vorgaben der EU-Richtlinie für die Praxis. Im Rahmen einer Praxiskommentierung werden u.a. Fragen zur Vorwirkung und zum frühzeitigen Dokumentationserfordernis, zu den erfassten Steuern und zum Begriff der grenzüberschreitenden Gestaltung, zur Meldepflicht des Intermediärs und zur Ausnahme bei Verschwiegenheitspflichten sowie zur Ausgestaltung der Meldung und zur Meldefrist im Detail beantwortet. Ausführlich veranschaulicht das Werk den Begriff der „meldepflichtigen Gestaltung“, anhand der durch die EU-Richtlinie vorgegebenen Kennzeichen („Hallmarks“). Hochaktuell bezieht die 2. Auflage des Brennpunkts das eng an der EU-Richtlinie angelehnte gerade verabschiedete deutsche Umsetzungsgesetz mit ein.Neben einer am Praktiker orientierten detaillierten Interpretation der Vorgaben der EU-Richtlinie, gibt der Brennpunkt eine Vielzahl von Anwendungsbeispielen, Praxishinweisen, Übersichten, Schaubildern und FAQ an die Hand, welche für die 2. Auflage erweitert wurden. Hinzugekommen sind zudem ein Prozesskapitel, welches die Praxiserfahrungen der Autoren vermittelt sowie ein weiteres Kapitel „Best Practise EU“, das u. a. den Blick auf Polen, Niederlande, Spanien lenkt. Ein Kurzüberblick konkretisiert die Vorgaben für die tägliche Praxis. Auf der Basis von kurzfristigen Online-Aktualisierungen werden die weiteren Entwicklungen des nationalen Gesetzgebungsverfahrens strukturiert und in Echtzeit begleitet. Der Brennpunkt dient dem Praktiker als wichtiger Begleiter dieser komplexen Materie, von Beginn an und für die Zukunft.

69,00 €*
Arbeitsrecht Handbuch
Der Tschöpe bündelt das gesamte Rechtsgebiet einschließlich der angrenzenden Nebengebiete und führt Sie zügig zur Lösung des Problems. Durch die Aufteilung in sieben übersichtliche Teile, angelehnt an die Chronologie des Arbeitsverhältnisses, gelangen Sie schnell zu den wichtigen Informationen: Teil: Begründung von Arbeitsverhältnissen und ihre vertragliche Gestaltung Teil: Regelungen im Rahmen eines bestehenden Arbeitsverhältnisses Teil: Änderung und Beendigung des Arbeitsverhältnisses Teil: Kollektives Arbeitsrecht Teil: Arbeitsgerichtsverfahren Teil: Arbeitnehmerschutz Teil: Arbeitsförderung und Rentenrecht Das zeichnet den Tschöpe aus Den Begriff „Arbeitsmittel“ nimmt der Tschöpe wörtlich und hilft außer durch sein Wissen auch durch seine Struktur: Nützliches gut aufbereitetes Nachschlagewerk  Enthält Checklisten, Hinweise, Beispiele, Muster, Prüfungsschemata, Formulierungsvorschläge und Stichwort-ABCs zu Praxisthemen wie Kündigung, Datenverarbeitung oder Überwachung Interne Verweise machen Zusammenhänge deutlich  Brennpunktthemen (Auswahl) Internal Investigations, Whistleblowing, digitale Überwachung Neue Arbeitszeitmodelle, Homeoffice und Gesundheitsschutz (auch im Hinblick auf Arbeitsschutz in Zeiten von COVID-19) Übergangsregelungen im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie Beschäftigtendatenschutz, Crowdworking, Bring your own Device, Social Media  Die praxisorientierten Ausführungen tragen die Handschrift der langjährigen erfahrenen und spezialisierten Autorinnen und Autoren. Rezensionen Zur 11. Auflage: „Sich auf das Wesentliche zu beschränken, gleichzeitig aber aktuell zu sein und insbesondere dort Lösungsansätze aufzuzeigen, wo es ggf. noch keine höchstrichterliche Entscheidung gibt: Dies ist der Qualitätsanspruch, dem sich ein „Arbeitsrecht Handbuch“ in der Praxis stellen muss. Dem Tschöpe gelingt dies erneut eindrucksvoll. (…) Sowohl für arbeitsrechtliche Spezialisten als auch für eher breiter aufgestellte Praktiker ist das Werk uneingeschränkt empfehlenswert.“ FAArbR Dr. Alexander Lentz, AE 03/2019 Zur 11. Auflage: „Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass das Arbeitsrechtshandbuch von Tschöpe dem Praktiker jedweder Couleur eine wertvolle Arbeitshilfe in materiell-rechtlicher Hinsicht darstellt, selbst komplexeste Themen mit anschaulichen Beispielen erläutert und darüber hinaus, wertvolle Formulierungshilfen bereithält. Im prozessrechtlichen Teil, dem rund 350 Seiten gewidmet sind, sucht es ohnehin seinesgleichen. Herausgeber, Verlag und Autoren ist mit der 11. Aufl. wiederum eines geglückt: Es gibt sie doch, die ‚eierlegende Wollmilchsau‘ des Arbeitsrechts.“ FAArbR, Compliance Officer Andreas Maccari, MDR 13/2019 Zur 11. Auflage: „Fazit: Das ‚Arbeitsrecht Handbuch‘ bietet eine umfassende systematische Darstellung des gesamten formellen und materiellen Arbeitsrechts. Aktualität, Qualität und konsequente Anwenderorientierung zeichnen das Handbuch aus, dem deshalb eine Poleposition auf Tischen der Arbeitsrechtler – gleich ob Anwälte, Personaler, Verbandsjuristen oder Arbeitsrichter – gebührt.“ RA Volker Stück, AuA 9/2019 Autoren Begründet von FAArbR Dr. Ulrich Tschöpe. Bearbeitet von FAArbR Dr. Alexander Bissels; FAArbR Dr. Christoph Fleddermann; FAArbR Prof. Dr. Michael Fuhlrott; FAArbR Dr. Detlef Grimm; FAinArbR Nadine Hesser; RA Dr. Henrik Holzapfel; FAArbR Dr. Henning Hülbach; FAArbR Dr. Daniel Hund; RA FAArbR und HGesR Dr. Stephan Karlsfeld; RiinArbG Dr. Annette Krahforst; FAArbR Moritz Kunz; FAinArbR Dr. Anja Lingscheid; FAinArbR Dr. Cornelia Marquardt; FAinArbR und SozR Dr. Nathalie Oberthür; FAinArbR Dr. Jennifer Rasche; DirArbG Dr. Klaus Rinck FAArbR Dr. Sebastian Ritz; DirinArbG Barbara Rolfs; FAArbR Dr. Stefan Sasse; FAHGesR Dr. Roger Schaack; FAArbR Dr. Wienhold Schulte; FAArbR Dr. Stefan Seitz; FAArbR Dr. Gunnar Straube; FAinArbR Dr. Christina Suberg; FAinArbR Tina Thoms; RiArbG Dr. Jens Tiedemann; FAinArbR Dr. Gerlind Wisskirchen; FAArbR Dr. Florian Wortmann; FAArbR Dr. Götz Zerbe.

169,00 €*
Basiswissen Verfahrensrecht – Das Besteuerungsverfahren nach der Abgabenordnung
Das steuerliche Verfahrensrecht ist ein so grundlegendes wie vielseitiges Praxisfeld und bereits auf dem Weg in einen finanzwirtschaftlichen Beruf – ob als Bilanzbuchhalter, Steuerberater oder Diplom-Finanzwirt – oft die größte Prüfungshürde. Alle wesentlichen Rechtsgrundlagen rund um das Besteuerungsverfahren finden Sie im Basiswerk von Ralf Sikorski kurz und prägnant erläutert – unter Berücksichtigung einschlägiger Rechtsprechung und relevanter Verwaltungsanweisungen, einschließlich des umfangreichen AO-Anwendungserlasses. Ermittlung des Steueranspruchs Festsetzung des Steueranspruchs Erhebung des Steueranspruchs einschließlich Zwangsvollstreckungsverfahren Korrektur von Verwaltungsakten Festsetzungsverjährung Außergerichtliches Rechtsbehelfsverfahren Ein kompaktes Praxishandbuch mit vielen Beispielen, Schaubildern und Checklisten, das schnell zum Punkt kommt: perfekt zur Prüfungsvorbereitung, zum Auffrischen Ihres Wissens und als praktische Arbeitshilfe im Berufsalltag.

29,80 €*
Beck'sche Formularsammlung Gewerblicher Rechtsschutz, Urheber-, Presse- und Kartellrecht
Die bewährte Formularsammlung zum »Grünen Bereich«.   Vorteile auf einen Blick kommentierte Formulare zum gesamten Gewerblichen Rechtsschutz, Urheber-, Presse- und Kartellrecht jedes Formular ist mit Praxisanmerkungen versehen alle Formulare auch zum Download Kommentierte Formulierungshilfen bietet diese kompakte Formularsammlung für die situationsgerechte und vollständige Vertragsgestaltung, die effiziente Verfolgung von Rechtsverletzungen und die formal wie taktisch korrekte Stellung von Anträgen.   Mehr als 200 aktuelle Formulare zu: Patentrecht Arbeitnehmererfindungsrecht Patentlizenz- und Know-how-Vertragsrecht Designrecht Markenrecht Abwehr von Produktpiraterie Wettbewerbsrecht Kartellrecht Urheberrecht NEU: Presserecht NEU: Schutz von Geschäftsgeheimnissen. Außerdem enthalten: Einführungen, Merkblätter und andere praktische Materialien.   Die Autoren sind sämtlich erfahrene Praktiker auf den Gebieten Gewerblicher Rechtsschutz, Urheber-, Presse- und Kartellrecht.

189,00 €*
Beck'scher Bilanz-Kommentar
»… und die Bilanz geht auf.« Ihr Begleiter für jeden Jahresabschluss Der Beck’sche Bilanz-Kommentar ist seit über drei Jahrzehnten der zuverlässige Begleiter für Ersteller, Prüfer und Berater bei allen Fragen zum handelsrechtlichen Jahresabschluss sowie bei allen steuerbilanziellen und bilanzpolitischen Entscheidungen. Auch die 12. Auflage bietet in gewohnter Weise eine fundierte Kommentierung von Handels- und Steuerbilanzrecht. Der Beck’sche Bilanz-Kommentar liefert Ihnen Kommentierungen von Praktikern mit Fokus auf Praktikerfälle. Zur Neuauflage (Konzern-)Bilanzrecht: Neuer Exkurs zu § 289: Entgelttransparenzbericht Regierungsentwurf ARUG II: Ausblick auf die damit für die Vergütungsberichterstattung börsennotierter (Mutter-) Unternehmen verbundenen Neuerungen Neue Stellungnahmen des DRSC: DRS 25 Währungsumrechnung im Konzernabschluss, DRS 26 Anwendung der Equity-Methode und DRS 27 Anteilmäßige Konsolidierung Prüfung: Behandlung von Praxis-/Zweifelsfragen der ab 2020 geltenden Begrenzung der Gesamthonorare für Nichtprüfungsleistungen (sog. Fee Cap) Berücksichtigung von Praxiserfahrungen aus der (Erst-) Anwendung der neuen IDW PS 400er-Reihe zum Bestätigungsvermerk Steuerrecht: Neben der weitgehenden Berücksichtigung von zu erwartenden Änderungen durch das sog. Jahressteuergesetz 2019 wurden aktuelle BMF-Schreiben mit bilanzsteuerrechtlichem Bezug sowie die aktuelle BFH-Rechtsprechung berücksichtigt. Anhang: ESEF-Reporting – Kurzkommentierung des Referentenentwurfs des »Gesetzes zur weiteren Umsetzung der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie im Hinblick auf ein einheitliches elektronisches Format für Jahresfinanzberichte « und die damit für bestimmte Kapitalgesellschaften zur Umsetzung der European Single Electronic Format-Verordnung zu erwartenden Änderungen.

219,00 €*
Tipp
Beck'scher Bilanz-Kommentar
Beck'scher Bilanz-Kommentar: Einen guten Kommentar erkennt man schon am Namen.   Die Bilanz geht auf!Der Beck’sche Bilanz-Kommentar ist seit Jahrzehnten der Garant für rechtssichere Bilanzen. Auch diese Auflage bietet in gewohnter Weise eine fundierte Kommentierung von Handels- und Steuerbilanzrecht.Hochkarätige Autoren aus zwei großen Wirtschafts­prüfungsgesellschaften zeigen fundierte Lösungen für praxisrelevante Zweifelsfragen bei der Bilanzierung. Nutzen Sie diesen Erfahrungsschatz für Ihre Arbeit. Mit vielen Neuerungen:Zum Bilanzrecht u.a.: Erfahrungen aus dem ersten BilRUG-Abschluss, Änderung bei der Bewertung der Pensionsrückstellungen, CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz. Zur Abschlussprüfung u.a.: EU-Abschlussprüferreform (APAReG und AReG), Unabhängigkeitsanforderungen der EU-Abschlus­s­prüferVO, Berücksichtigung der neuen IDW Prüfungsstandards zum Prüfungsbericht (IDW EPS 450 nF) und zum Bestätigungs­vermerk (IDW PS 400 ff. nF). sowie zahlreiche weitere Gesetzesänderungen im Steuerrecht.

199,00 €*
Beck'sches Handbuch der GmbH
... ein Flaggschiff der GmbH-Literatur. Notar Dr. Eckhard Wälzholz, Füssen, in: DStR 50/2014, zur Vorauflage   VORTEILE AUF EINEN BLICK rechtsübergreifende Darstellung praxisorientierte Ausführungen ausschließlich von Praktikern verfasst   GmbH-Recht komplett Das Beck’sche Handbuch der GmbH bringt eine gesellschafts- und steuer­rechtlich integrierte Darstellung des gesamten GmbH-Rechts. Von der Gründung bis zur Liquidation sind alle praxisrelevanten Themen erläutert.   Für die GmbH ab 2021 Das Werk wurde vollständig überarbeitet und an die neueste Gesetzgebung, Literatur und Rechtsprechung angepasst. Erstmals umfassend dargestellt wird das Thema »Compliance in der GmbH«. Das Kapitel zur Ertragsbesteuerung der GmbH und ihrer Anteils­eigner wurde in einen nationalen und internationalen Teil aufgeteilt. Alle für die GmbH wichtigen Auswirkungen der Corona-Pandemie sind ebenfalls berücksichtigt.

179,00 €*
Beck'sches Handbuch der Personengesellschaften
Dieses Handbuch begleitet Sie zuverlässig durch das Leben der Personengesellschaften. Die wichtigsten Formen der Personengesellschaften werden von der Gründung bis zur Auflösung/Liquidation detailliert und praxisnah in ihren gesellschafts- und steuerrechtlichen Aspekten dargestellt. Das Werk geht auch auf die weiteren vielfältigen Sonderformen von Personengesellschaften in einem gesonderten Kapitel detailliert ein - angefangen von der GmbH & Co. KG bis zum Pool/Konsortium. Punkt für Punkt erläutert: Rechtsformwahl Gründung und Beitritt Organisationsrecht Gesellschafter Handels- und steuerrechtliche Rechnungslegung Besteuerung und Finanzierung von Personengesellschaften Verluste bei Personengesellschaften Ausscheiden Erbfolge, Schenkung, Güterstandsregelungen Krise, Sanierung und Insolvenz Auflösung und Liquidation KapGes & Co. KG Stille Gesellschaft Unterbeteiligung Familienpersonengesellschaft Investmentkommanditgesellschaften / alternative Investmentfonds Immobilienpersonengesellschaft Freiberufliche Personengesellschaften Arbeitsgemeinschaft (ARGE), Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV), Pool/Konsortium Joint Venture Betriebsaufspaltung Personengesellschaft im Konzern Umwandlungen nach UmwG / UmwStG Ertragsbesteuerung von Umstrukturierungen außerhalb des UmwStG Unternehmenskauf / Unternehmensverkauf bei Personengesellschaften Personengesellschaften im internationalen Gesellschafts- und Steuerrecht     Dieses Buch ist erschienen am Donnerstag, 12. Dezember 2019.

209,00 €*
Beck'sches Handbuch Immobiliensteuerrecht
Immobilienbesteuerung in der Praxis. Lässt keine Frage offen Immobilien haben steuerlich verschiedenartige, teils sehr komplexe Bezüge. Wussten Sie zum Beispiel,  dass eine Immobilie ertrag- und umsatzsteuerlich, je nach Nutzungsart und Mieter in den einzelnen Gebäudeteilen, unterschiedliche Sphären haben kann? dass auch ausländische Immobilien, die wegen eines Doppelbesteuerungsabkommens hinsichtlich der Mieteinkünfte steuerfrei gestellt sind, gleichwohl als sog. Zählobjekte einen inländischen gewerblichen Grundstückshandel auslösen können? Die steuerlichen Fallstricke sind jedenfalls mannigfaltig. Das umfassende Handbuch gibt Hilfestellung bei allen praktischen und theoretischen Fragestellungen rund um die Besteuerung von Immobilien. Dabei folgt das Werk dem Nutzungszyklus einer Immobilie: vom Erwerb über die Nutzung bis hin zum Verkauf.  Praktische Beispiele veranschaulichen die Darstellung und helfen bei der Umsetzung.   Jetzt in Neuauflage Die zweite Auflage des Handbuchs berücksichtigt alle Gesetzesänderungen seit der ersten Auflage. Das Buch hat den Rechtsstand 1. März 2020 und enthält bereits Erläuterungen zur Grundsteuer-Reform.

149,00 €*
Beck'sches Handbuch Unternehmenskauf im Mittelstand
Der Unternehmenskauf bzw. -verkauf gehört zu den anspruchsvollsten Beratungsmaterien. Komplizierte zivil- und gesellschaftsrechtliche Probleme verknüpfen sich mit steuerlichen Gestaltungsoptionen zu einem interessanten Betätigungsfeld. Chronologisch nach den Phasen eines Unternehmensverkaufs aufgebaut, unterstützt das Handbuch Verkäufer- wie Käuferseite bei Vertragsgestaltung und Haftungsvermeidung sowie bei steuerlicher Strukturierung und Optimierung. Zahlreiche Gestaltungsempfehlungen, Beispiele und »Warnhinweise« sowie Muster helfen bei der Umsetzung. Zur Neuauflage: Reform des Erbschaftsteuer- und Bewertungsrechts; Umfassende Darstellung zu Aufklärungspflichten und Haftung aus c.i.c.; Neue Rspr. und Lit. zur Arglisthaftung durch Wissens- und Verhaltenszurechnung bei M&A (einschließlich OLG Düsseldorf „Masterflex“); Datenschutz und zunehmende Digitalisierung von Unternehmen; BGH: Keine Anwendung von § 179a AktG auf GmbH BGH: Abgrenzung des Unternehmenskaufs zum bloßen Beteiligungskauf; Kaufpreismechanismen speziell bei Cash-/Debt Free; Verletzung von Bilanzgarantien; Nichtigkeit von Unternehmenskaufverträgen, z.B. wegen Verstößen gegen §§ 123, 134, 138 oder Kartellverbote und damit verbunden die Fragen der bereicherungsrechtlichen (Rück-)Abwicklung; Wechselwirkungen von Aufklärungspflichten, Garantien sowie ggf. (gerichtlichen) Vertragsanpassungen nach §§ 133, 157 sowie §§ 242, 313 und c.i.c. Die Autoren sind erfahrene Praktiker und in der Beratung von mittelständischen Unternehmen und deren Gesellschaftern tätig. Gegenüber der Vorauflage wurde der Autorenkreis erweitert, um die Bereiche Bewertung, Arbeitsrecht, Insolvenzrecht und Kartellrecht zu vertiefen. Für Rechtsanwälte und Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Geschäftsführer, Vorstände, Aufsichtsräte, mittelständische Unternehmen und Unternehmer, kaufmännische Leiter und Syndikusanwälte mittelständischer Unternehmen sowie Unternehmensberater.

149,00 €*
Beck'sches Steuerberater-Handbuch 2019/2020
Das All-in-one-Buch für Steuerberater.   Komplette Beratung für jeden Tag In Ihrer Beratungspraxis müssen Sie sich mit den verschiedensten rechtlichen und wirtschaftlichen Sachverhalten und Situationen auseinandersetzen und Ihrem Mandanten passgenaue Lösungen bieten. Das Steuerberater-Handbuch deckt alle Tätigkeitsbereiche des Steuerberaters zuverlässig ab. Gesamtes Bilanzrecht/Bilanzsteuerrecht Gesamtes materielles und formelles Steuerrecht inkl. ­Steuerstrafrecht, Berufs- und Gebührenrecht Vereinbare Tätigkeiten und sonstige Beratungsthemen Steuerrecht der EU-Staaten sowie wichtiger Industriestaaten zum 1.1.2019 Umfassend eingearbeitet sind alle seit der Vorauflage ergangenen gesetzlichen Änderungen sowie die neuesten Entwicklungen in Recht-sprechung und Literatur.   Der Inhalt ABC der Buchführung, Bilanzierung und Bewertung Die Posten des Jahres- und Konzernabschlusses Grundlagen des Konzernabschlusses Lagebericht Offenlegung des Jahresabschlusses Die einzelnen Steuerarten; intern. Steuerrecht Verrechungspreisdokumentation Zollrecht, Einfuhrumsatzsteuer Steuerrecht europäischer und anderer Industriestaaten Lohnsteuer/Sozialversicherungsrecht Betriebliche Altersvorsorge Elektronische Steuerkommunikation Vereinsrecht/Vereinsbesteuerung Verfahrensrecht mit Musterformularen Außenprüfung (Betriebsprüfung) Steuerfahndung/Steuerstrafrecht Gesellschaftsrecht Umwandlungsrecht/Umwandlungssteuerrecht Arbeitsrecht Unternehmenskrise und Insolvenz Vereinbare Tätigkeiten des StB Steuerberatungsvertrag Unternehmens- und Unternehmensberatung Berufsrecht in der Praxis Gebührenrecht

199,00 €*
Beirat und Aufsichtsrat im Familienunternehmen
… Pflichtlektüre!  in: Der Aufsichtsrat 10/ 2008, zur Vorauflage Vorteile auf einen Blick praxisnah, konzentriert und fundiert betrachtet die Gremien in Familienunternehmen aus allen Blickwinkeln Anhang mit Mustern und Formularen   Familienunternehmen  aller Größen und Gesellschaftsformen begründen mit zunehmender Häufigkeit einen Beirat oder Aufsichtsrat, um ihre komplexen ­Strukturen besser steuern und kon­trollieren zu können. Das aktuelle Handbuch bietet hierzu eine praxisorientierte, mit Übersichten, Checklisten und Textmustern ange­reicherte Darstellung.   Aus dem Inhalt: Corporate Governance im Familienunternehmen Motive und Funktionen von Beiräten und Aufsichts­organen im Familienunternehmen Gestaltungsmöglichkeiten Auswahl und Zusammensetzung sowie Kompetenzen und Aufgaben der Beiräte und Aufsichts­organe Rolle von Beiräten und Aufsichtsorganen im Nachfolge­prozess Sicherung der Kapital- und Liquiditätsbasis Funktionsweise und praktische Erfahrungen in der Beiratsarbeit Vergütungsfragen und deren steuerliche Behandlung Haftungsfragen. Die 2. Auflage wurde komplett aktualisiert und berücksichtigt u.a. die ­Neufassung des DCGK, das ARUG II und die Rechtsformen der SE.

59,00 €*
Beratungsschwerpunkte Unternehmenskauf
Die Vorteile im Überblick: Expertenwissen aus erster Hand: Ihr Herausgeber Prof. Dr. Hans Ott ist ausgewiesener Experte bei den Themen rund um den Unternehmenskauf. Beschränkung auf das Wesentliche: Sie suchen nicht nach Lösungen für weltweit operierende Großkonzerne, sondern nach optimaler Gestaltung für Ihre Mandanten? Dann sind Sie hier richtig! Mit einer übersichtlichen Struktur kommen Sie ohne Umwege zum Ziel. Das Checklistendepot: Zu den Fällen bieten wir passende Arbeitshilfen. Das gibt Sicherheit für Sie und Ihre Mitarbeiter. Laden Sie die Checklisten online bequem herunter, bearbeiten Sie diese und speichern Sie die Dokumente in der elektronischen Akte der Mandanten ab. Selbstverständlich können Sie das Dokument auch ausdrucken und zur Handakte legen.   Nach einer Schätzung des Instituts für Mittelstandsforschung stehen in den kommenden Jahren über 150.000 Unternehmensübertragungen an.Und weil geeignete Nachfolger in der Familie immer seltener gefunden werden, fließen bei den meisten Übertragungen Geld oder eine andere Gegenleistung. Für Steuerberater ein durchaus schöner Ausblick, denn diese Fälle sind beratungsintensiv.  Aber: Die Beratung ist nicht alltäglich und vielfach kompliziert. Ertragsteuern, Grunderwerbsteuer, Umsatzsteuer, Sperrfristen, handels- und gesellschaftsrechtliche Vorgaben: Steuerberater müssen an Vieles denken. Und je nach Rechtsform des Unternehmens und Phase des Geschäfts sind die Herausforderungen ganz unterschiedlicher Natur! Lösung aus einer Hand Der Ott zum Unternehmenskauf, das neue Fachbuch, das alle bilanziellen, steuerlichen und rechtlichen Fragen bei der Beratung des Unternehmenskaufs verbindet und Antworten aus einer Hand bietet.Anhand zahlreicher – vielfach auch graphisch visualisierter Beispiele - deckt das Fachbuch alle Beratungsschwerpunkte Unternehmenskauf ab. Vom Einzelunternehmen über die Personengesellschaft bis hin zur GmbH in allen Phasen der Verkaufs. Zahlreiche Arbeitshilfen erleichtern die Umsetzung in der praktischen Arbeit. Dabei hält das Werk, was der Titel verspricht. „Exoten“ überlassen wir den anderen. Hier finden Sie die „Beratungsschwerpunkte“, die Sie beim Unternehmenskauf tatsächlich beschäftigen.So erhalten Sie mit „Beratungsschwerpunkte Unternehmenskauf“ umfassende Informationen zu den relevanten Themen steuerlicher Beratung. Die Struktur Das Konzept wird Sie überzeugen. Mit der übersichtlichen 3x3x3-Struktur sind Sie schnell bei der Lösung Ihres Problems: Vorbereitungsphase, Umsetzungsphase, Nachbereitungsphase, Einzelunternehmen, Personengesellschaft, Kapitalgesellschaft, Bilanzierung, Besteuerung, Zivilrecht Das besondere Plus: Das vollständige Fachbuch, alle Arbeitshilfen sowie die relevante Gesetzgebung und Rechtsprechung erhalten Sie Online und auf CD-ROM. Beratungsschwerpunkte Unternehmenskauf bietet u.a. diese Themen im übersichtlichen und einheitlichen Aufbauschema: Anteilsveräußerung bei der Betriebsaufspaltung Arbeitsrechtliche Fragestellungen Berücksichtigung von Sperr- und Behaltensfristen Berücksichtigung von Veräußerungskosten Bilanzierungsfragen bei Käufer und Verkäufer Brennpunkte der Pensionsrückstellung Earn Out - variable Bestandteile des Kaufpreises Einschränkungen der Steuervergünstigungen Ermittlung des Veräußerungsgewinns Ertragsteuerliche Auswirkungen bei Käufer und Verkäufer Finanzierungskosten steuerlich gestalten Gewerbesteuer als Veräußerungskosten Gewerbesteuerpflicht bei Veräußerung von Mitunternehmeranteilen Grunderwerbsteuerliche Zweifelsfragen Rechtsformwahl nach dem Verkauf Rechtsformwahl vor dem Verkauf Registerpflichten Steuerliche Fragestellungen der Vertragsgestaltung Steuerliche Nutzung der Anschaffungskosten (Abschreibung, ggf. über Ergänzungsbilanzen) Steuerliche Vergünstigungen für den Veräußerer (Freibetrag, ermäßigter Steuersatz) Umsatzsteuer beim Unternehmenskauf Veräußerungsvorgänge bei vermögensverwaltenden Personengesellschaften Verluste optimal nutzen Vermeidung der Gewerbesteuer beim Veräußerer - Umwandlungsmodell Versorgungsrenten Vorab-Auslagerung und Zurückbehalt wesentlicher Betriebsgrundlagen Weitere Tätigkeit des Veräußerers nach der Betriebsveräußerung Zinsschranke

169,00 €*
Beschlüsse der Gesellschafter einer GmbH
Vorbereitung und Ablauf von GesellschafterversammlungenGesellschafterprotokolleGesellschafterbeschlüsseMangelhafte GesellschafterbeschlüsseAnfechtung von Gesellschafterbeschlüssen Die GmbH ist eine meist partnerschaftlich strukturierte Körperschaft. Vielfach wird die Rechtsform der GmbH als Familiengesellschaft, als Gesellschaft zusammenarbeitender Personen oder gar als Gesellschaftsform für freie Berufe gewählt. Oberstes Organ der GmbH sind die Gesellschafter, die ihre Willensbildung in der Regel in Form von Beschlüssen innerhalb von Gesellschafterversammlungen gestalten. Das Gesetz gibt viele Regeln vor, wie Meinungsbildung und Beschlussfassung abzulaufen haben, die aber sehr weitgehend durch individuelle Regelungen im Gesellschaftsvertrag geändert bzw. konkretisiert werden können und sollten. Nicht immer verläuft die Willensbildung harmonisch, sondern ist von Konflikten und anderen Meinungen geprägt, was bis zu gerichtlichen Anfechtungen von Gesellschafterbeschlüssen führen kann. Das Buch gibt einen Überblick darüber, worüber die Gesellschafter beschließen, wie die Einladung erfolgt und die Gesellschafterversammlungen und die Beschlussfassungen ablaufen. Außerdem gibt das Werk einen Überblick zur Protokollierung der Versammlungen und wie Beschlüsse gerichtlich angefochten werden können. Das Buch beinhaltet Beispiele, Tipps und Muster für Gesellschaftsverträge. Zielgruppe: Unternehmer, Unternehmensgründer, Geschäftsführer, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Unternehmensberater. Der Autor:Günter Seefelder, Rechtsanwalt und Diplom-Betriebswirt (FH München) berät und begleitet Unternehmen bei Neugründungen, Erweiterungen, Restrukturierungen und in allen Fragen der Unternehmensführung. Nach 20jähriger Anwaltstätigkeit in eigener Kanzlei wechselte er mit seinem Beratungsunternehmen Seefelder Management & Strategy in München in die Unternehmensberatung. Er hat das Unternehmen der nächsten Familiengeneration übergeben und ist wieder als Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt der Unternehmensführung tätig. Dazu gehört auch die Beratung von Kanzleien bei der Kanzleiführung einschließlich ihrer strategischen Ausrichtung.

29,95 €*
Besteuerung von Freiberuflerpersonengesellschaften und -kapitalgesellschaften
Reihe „Brennpunkte der Steuerberatung“ In Kooperation mit kösdi veröffentlicht Stollfuß Medien die Buchreihe „Brennpunkte der Steuerberatung“. In dieser Reihe werden bedeutsame Themen für die Steuer- und Rechtspraxis praxisbezogen aufbereitet. Freiberufler-Gesellschaften sind ein zentraler Bereich der steuerlichen Beratung. Der Autor vermittelt seine in jahrelanger Praxis gewonnene Kompetenz in der Beratung von Freiberufler-Gesellschaften unterschiedlichster Branchen im siebten Band der Reihe und geht mit zahlreichen fundierten Gestaltungsempfehlungen auf alle wichtigen Steuerfragen ein. Durch die berufsrechtliche Öffnung wird auch die freiberufliche Zusammenarbeit in Form von Kapitalgesellschaften immer bedeutender und von Klaus Korn ausführlich mit Gestaltungshinweisen zu den steuerlichen Brennpunkten erörtert. Das vorliegende Werk ist das Kompendium für die Besteuerung von Freiberuflerpersonen- und -kapitalgesellschaften! Aus dem Inhalt Spezifische Gewinnermittlungsfragen Gründung und Auflösung Aufnahme und Ausscheiden von Gesellschaftern Ertrag-, Umsatz- und Erbschaftsteuer sowie Verfahrensrecht Sicherstellung des Mitunternehmerstatus der Partner Vermeidung der Gewerblichkeit Kooperationsformen für Ärzte und andere Heilberufe sowie Praxis-, Büro-, Apparate- und Laborgemeinschaften

49,00 €*
Betriebliche Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer
Korrekte Versorgungszusagen Die Finanzverwaltung stellt strenge Anforderungen an die steuerliche Anerkennung betrieblicher Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer von GmbHs. Das Buch weist den Weg durch die zahlreichen Vorgaben, zeigt Gestaltungsoptionen auf und vergleicht die verschiedenen Finanzierungswege wie: Direktzusagen Unterstützungskassenzusagen Direktversicherung Pensionskasse Pensionsfonds Außerdem im Blick: Fragestellungen zu praxisrelevanten Themen wie Abfindung, Verzicht, Übertragung von Zusagen, Weiterarbeit des Geschäftsleiters nach Erreichen der Altersgrenze, Rechtsformwechsel und Liquidation des Unternehmens. Mit zahlreichen Vertragsmustern und Übersichten.

39,95 €*
Betriebsverfassungsgesetz: BetrVG
Fels in der Brandung des Betriebs­verfassungsrechtes*   Der Richardikommentiert das Betriebsverfassungsgesetz wissenschaftlich fundiert und praxisnah. Er fasst die Vielzahl arbeitsrechtlicher Entscheidungen zusammen und zeigt die Rechtsprechungsentwicklung der betrieblichen Mit­bestimmung auf. Die 16. Auflagebietet den Stand vom 1. Juli 2017. Eingearbeitet sind zahlreiche Entscheidungen von BAG und EuGH sowie der Instanzgerichte. Aktuelle Themen wie Beschäftigtendatenschutz (DS-GVO) Entgelttransparenz, Mindestlohn und AGG Gefährdungsbeurteilung Leiharbeit und Fremdpersonal Matrix-Organisation Tarifeinheit wurden eingehend berücksichtigt und um Antworten auf drängende Fragen aus der Praxis ergänzt. Die Autorensind durch zahlreiche Veröffentlichungen sowie als Seminar­referenten ausgewiesene Kenner des Betriebs­verfassungsrechts: Prof. Dr. Reinhard Richardi, Prof. Dr. Gregor Thüsing, LL.M., RA Prof. Dr. Georg Annuß, Prof. Dr. Frank Maschmann und RA Dr. Gerrit Forst. Der Kommentar fürRechtsanwälte, Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretungen, Personal- und Betriebsräte, Personalabteilungen, Richter, Verbände und Wissenschaftler. * »Im Ringen um die richtige Lösung stellt der ,Richardi‘ einen Fels in der Brandung des Betriebsverfassungsrechtes dar, auf den sich der Nutzer stützen darf.« RA Peter Irrgeher, in: Münchener AnwaltVerein e.V. 11/2016, zur Vorauflage.

179,00 €*
Bewertungsgesetz: BewG
Der Experte zum Bewertungsgesetz.   Beste Orientierung bietet jetzt die komplett aktualisierte 30. Auflage des »Rössler/Troll«. Er erläutert umfassend und ausführlich insbesondere die Bedarfsbewertung für Grundbesitz, die Anteilsbewertung, die Bewertung des Betriebsvermögens und die Wertermittlung bei der Land- und Forstwirtschaft. Durch die Bewertungsgesetz-Reform ist nun eine Vielfalt an Wertermittlungsverfahren möglich. Mit dem »Rössler/Troll« finden Sie das für Ihre Mandanten günstigste Verfahren schnell und zielsicher.

98,00 €*
Bewertungsgesetz: BewG
Ihr zuverlässiger Weg­weiser im Bewertungsrecht.   Das neue Grundsteuer- und Bewertungsrecht Mit seinem Urteil vom 10. April 2018 hat das Bundesverfassungsgericht die Vorschriften zur Einheitsbewertung für die Bemessung der Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt. Dem damit verbundenen Auftrag zur Neuregelung ist der Gesetzgeber mit dem Gesetz zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts vom 26. November 2019 nachgekommen.    Die vollständig überarbeitete 5. Auflage  enthält sowohl die alten als auch die neuen Bewertungs­regeln. Dazu werden auch die abweichenden Ländermodelle vorgestellt, die bei Erscheinen bereits vorliegen. Berücksichtigt sind darüber hinaus die Erbschaftssteuerrichtlinien 2019 sowie die aktuellste Literatur und Rechtsprechung.   Kompakt, kritisch, lösungsorientiert Der Kommentar erläutert das BewG prägnant und auf wissenschaftlicher Grundlage. Nicht nur die einschlägige Rechtsprechung und die Meinungen anderer Autoren werden zitiert, sondern auch eigene, zum Teil durchaus kritische Meinungen werden vertreten. Zahlreiche Fall- und Berechnungsbeispiele führen den Leser sicher zur richtigen Lösung.

139,00 €*