Verzicht auf Abgeltungsteuer

Verzicht auf Abgeltungsteuer
14,45 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

  • 122010a
  • GmbH-Stpr. Heft 12/2010
5 Seiten DIN A4 Fachbeitrag: Durch die Einführung der Abgeltungsteuer auf... mehr
"Verzicht auf Abgeltungsteuer"

5 Seiten DIN A4

Fachbeitrag:

Durch die Einführung der Abgeltungsteuer auf Kapitalerträge mit Wirkung zum 1.1.2009 unterliegen diese Einkünfte grundsätzlich dem linearen Abgeltungsteuersatz von 25% (ohne Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer).
Konsequenz dieser Sonderstellung ist, dass eine Verlustverrechnung mit anderen Einkunftsarten ausgeschlossen wird (§ 20 Abs. 6 EStG). Gleichzeitig hat der Gesetzgeber die heftig kritisierte Kappung des Werbungskostenabzugs in § 20 Abs. 9 EStG angeordnet mit der Konsequenz, dass lediglich der Sparer-Pauschbetrag in Höhe von 801 € bzw. 1.602 € bei Zusammenveranlagung die erzielten Kapitaleinkünfte reduzieren darf.

Überblick:

  1. Keine Schaffung einer beliebigen „Steuersatzwahl“
  2. Optionsregelung mit Werbungskostenabzug und Verlustverrechnung
  3. Qualifizierte Beteiligung an einer Kapitalgesellschaft
  4. Kapitalerträge im Sinne von § 20 Abs. 1 Nr. 1 und 2 EStG
  5. Antragsfristen
Weiterführende Links zu "Verzicht auf Abgeltungsteuer"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Verzicht auf Abgeltungsteuer"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.