GmbH in der Krise: Positive GmbH-Fortführungsprognose als Insolvenz-Ausschlussgrund

GmbH in der Krise: Positive GmbH-Fortführungsprognose als Insolvenz-Ausschlussgrund
14,45 € *

inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofortdownload verfügbar

  • 102011c
  • GmbH-Stpr. Heft 10/2011
Darlegungs- und Beweislast des GmbH-Geschäftsführers zur Vermeidung der Eigenhaftung... mehr
"GmbH in der Krise: Positive GmbH-Fortführungsprognose als Insolvenz-Ausschlussgrund"

Darlegungs- und Beweislast des GmbH-Geschäftsführers zur Vermeidung der Eigenhaftung in der GmbH-Krise – BGH-Urteil vom 18.10.2010 und Praxisfolgen

6 Seiten DIN A4

Fachbeitrag:

Darlegungs- und Beweislast des GmbH-Geschäftsführers zur Vermeidung der Eigenhaftung in der GmbH-Krise – BGH-Urteil vom 18.10.2010 und Praxisfolgen
Bei einer stimmigen Fortführungsprognose besteht trotz rechnerischer Überschuldung der GmbH nach aktuellem Recht
keine Pflicht zum Insolvenz-Antrag – und damit auch kein persönliches Haftungsrisiko des Geschäftsführers wegen
Insolvenzverschleppung. Mit Grundsatz-Urteil vom 18.10.2010 hat der Bundesgerichtshof klargestellt, wie die Darlegungs-
und Beweislast in der GmbH-Krise verteilt ist. Der nachfolgende Beitrag geht näher auf diese Entscheidung ein
– auch unter dem Blickwinkel der Haftungsproblematik nach aktuellem GmbH- und Insolvenzrecht – und zeigt etwaige
Haftungsrisiken sowie Vermeidungsstrategien auf.

Überblick:

  1. BGH vom 18.10.2010: Beweislast für positive Fortführungsprognose
  2. Einfacher zweistufiger Überschuldungsbegriff nach früherem Recht
  3. Modifizierter Überschuldungsbegriff nach aktuellem Recht
  4. Überschuldung: GmbH- und insolvenzrechtliche Haftung nebeneinander
  5. Fazit
Weiterführende Links zu "GmbH in der Krise: Positive GmbH-Fortführungsprognose als Insolvenz-Ausschlussgrund"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "GmbH in der Krise: Positive GmbH-Fortführungsprognose als Insolvenz-Ausschlussgrund"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.