Die neue Sofortabschreibung von Computern und Software im Betriebs- und im Privatvermögen

Die neue Sofortabschreibung von Computern und Software im Betriebs- und im Privatvermögen
14,45 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofortdownload verfügbar

  • FR11858
  • GmbH-Stpr. Heft 5/2021
Dr. Hagen Prühs Die neue Sofortabschreibung von Computern und Software im Betriebs- und... mehr
"Die neue Sofortabschreibung von Computern und Software im Betriebs- und im Privatvermögen"

Dr. Hagen Prühs

Die neue Sofortabschreibung von Computern und Software im Betriebs- und im Privatvermögen

Auswirkungen auf Handels- und Steuerbilanz

5 DIN A4 Seiten

Um die Digitalisierung in Deutschland stärker zu fördern, erkennt die Finanzverwaltung mit Wirkung ab 2021 eine betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von Computerhardware und Software von einem Jahr bei der steuerlichen Gewinn-ermittlung an. Eine GmbH kann also statt der in der AfA-Tabelle für allgemeine Anlagegüter enthaltenen dreijährigen Nutzungsdauer die Sofortabschreibung ihrer EDV-Investitionen im Jahr der Anschaffung wählen. Die Auswirkungen auf die Handels- und Steuerbilanz sowie auf EDV-Investitionen im Privatvermögen erläutert der Beitrag.

Überblick:
1. Das BMF-Schreiben vom 26.2.2021 und seine steuerlichen Auswirkungen
2. EDV-Investitionen in der Handelsbilanz
3. Abschreibung nach Handels- und Steuerrecht
4. Ausweis latenter Steuern in der Handelsbilanz
5. Aktivierung von Software
6. EDV-Anschaffungen im Privatvermögen
7. Fazit

Weiterführende Links zu "Die neue Sofortabschreibung von Computern und Software im Betriebs- und im Privatvermögen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die neue Sofortabschreibung von Computern und Software im Betriebs- und im Privatvermögen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.