Die Going Concern-Prämisse und daran anknüpfende Pflichten und Haftungsrisiken (Teil I)

Die Going Concern-Prämisse und daran anknüpfende Pflichten und Haftungsrisiken (Teil I)
14,45 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofortdownload verfügbar

  • FR11471
  • GmbH-Stpr. Heft 09/2017
Dipl.-Kaufmann/Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Christoph Hillebrand und Assessorin Marie Claire... mehr
Produktinformationen "Die Going Concern-Prämisse und daran anknüpfende Pflichten und Haftungsrisiken (Teil I)"

Dipl.-Kaufmann/Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Christoph Hillebrand und Assessorin Marie Claire Moll


Die Going Concern-Prämisse und daran anknüpfende
Pflichten und Haftungsrisiken (Teil I)


Die Konsequenzen des BGH-Urteils vom 26.1.2017 (Az. IX ZR 285/14) für Steuerberater und GmbH-Geschäftsführer


7 DIN A4 Seiten


Der Beitrag widmet sich in Teil I allen Fragen rund um das Going Concern-Prinzip und in Teil II den daraus resultierenden Pflichten und Haftungsrisiken für Geschäftsführer und Steuerberater. Die große praktische Bedeutung des Themas wird durch die BGH-Entscheidung vom 26.1.2017 zur Steuerberaterhaftung bei Insolvenzverschleppung unterstrichen.


Überblick:
1. Einführung
2. Handelsrechtliches Going Concern
3. Anwendung der Going Concern-Prämisse
4. Pflichten des Bilanzerstellers
5. Auswirkungen der Abkehr von der
Going Concern-Prämisse
• Änderungen in der Bewertung
• Auswirkungen auf einzelne Bilanzpositionen
6. Wegfall der Fortführungsvermutung
7. Zwingende Abkehr von Going Concern
• Feststellung der Insolvenzgründe
• Going Concern trotz Insolvenzgründen
8. Fazit

Weiterführende Links zu "Die Going Concern-Prämisse und daran anknüpfende Pflichten und Haftungsrisiken (Teil I)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Going Concern-Prämisse und daran anknüpfende Pflichten und Haftungsrisiken (Teil I)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.