Zehn große Irrtümer bei Abschluss, Durchführung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Teil 2)

Zehn große Irrtümer bei Abschluss, Durchführung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Teil 2)
14,45 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofortdownload verfügbar

  • FR11446
  • GmbH-Stpr. Heft 06/2017
Dr. Julian Wölfel, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht Zehn große Irrtümer bei... mehr
"Zehn große Irrtümer bei Abschluss, Durchführung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Teil 2)"

Dr. Julian Wölfel, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht


Zehn große Irrtümer bei Abschluss,
Durchführung und Beendigung von
Arbeitsverhältnissen (Teil 2)


Häufige Fallstricke bei der Beendigung von Arbeitsverträgen – und wie sie vermieden werden können

 



5 DIN A4 Seiten

Nicht nur beim Abschluss und während der Laufzeit von Arbeitsverhältnissen können Vorgesetzte mit Personalverantwortung
gravierende und für das Unternehmen kostenträchtige Fehler machen (vgl. dazu GmbH-Stpr 2017, S. 141 ff.),
sondern auch bei der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses. Eine Auswahl der dann drohenden Fallstricke und damit
verbundener Irrtümer erläutert Teil 2.



Überblick:
6. Irrtum: Rettungsanker sachgrundlose Befristung
7. Irrtum: Mündliche Kündigung genügt
8. Irrtum: Bei Erklärung einer Kündigung kann man
praktisch nichts falsch machen
9. Irrtum: Ohne Abmahnung keine verhaltensbedingte
Kündigung
10. Irrtum: Wenn gekündigt wird, muss immer eine
Abfindung gezahlt werden


Weiterführende Links zu "Zehn große Irrtümer bei Abschluss, Durchführung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Teil 2)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Zehn große Irrtümer bei Abschluss, Durchführung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Teil 2)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.