Die Künstlersozialabgabe 2017

Die Künstlersozialabgabe 2017
14,45 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofortdownload verfügbar

  • FR11420
  • GmbH-Stpr. Heft 03/2017
Horst Marburger/Dr. Hagen Prühs Die Künstlersozialabgabe 2017 Gesetzliche Grundlage –... mehr
"Die Künstlersozialabgabe 2017"

Horst Marburger/Dr. Hagen Prühs

Die Künstlersozialabgabe 2017
Gesetzliche Grundlage – wichtige Urteile – Vermeidungsstrategien




3 DIN A4 Seiten

Rund 180.000 selbstständige Künstler und Publizisten sind über die Künstlersozialversicherung als Pflichtversicherte in den Schutz der gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung einbezogen. Die versicherten Personen tragen – wie abhängig beschäftigte Arbeitnehmer – die Hälfte ihrer Sozialversicherungsbeiträge. Die andere Beitragshälfte wird durch einen Bundeszuschuss (20%) und durch die Künstlersozialabgabe (30%) finanziert. Diese Abgabe müssen diejenigen
Unternehmen aufbringen, die fremde künstlerische oder publizistische Leistungen verwerten. Welche Leistungen fallen darunter und welche Unternehmen (Auftraggeber) sind abgabepflichtig? Wie kann die Abgabe vermieden werden?


Überblick:

1. Höhe der Abgabe und gesetzliche Prüfung
2. Verfassungswidrigkeit der Abgabe?
3. Künstlerische und publizistische Tätigkeiten
4. Die abgabepflichtigen Personen
5. Freistellung von der Abgabepflicht
6. Vermeidungsstrategien

Weiterführende Links zu "Die Künstlersozialabgabe 2017"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Künstlersozialabgabe 2017"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.