Anteile gegen Rente

Anteile gegen Rente
14,45 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

  • 072010c
  • GmbH-Stpr. Heft 07/2010
Anteilsübertragung gegen Versorgungsleistungen: Einkommensteuerliche... mehr
"Anteile gegen Rente"

Anteilsübertragung gegen Versorgungsleistungen: Einkommensteuerliche Fördermodalitäten, Gestaltungsmöglichkeiten und Probleme, aktuelle Verwaltungspraxis

5 Seiten DIN A4

GmbH-Anteile werden im Familienkreis häufig gegen sog. Versorgungsleistungen übertragen. Das heißt: Die vom Erwerber und Nachfolger zu erbringende Gegenleistung – etwa in Form regelmäßiger (monatlicher) Zahlungen – ist nicht kaufmännisch kalkuliert. Sie orientieren sich vielmehr am Versorgungsbedarf des Übergebers und an der Leistungsfähigkeit des Anteilserwerbers. Die Übertragung hat teilweise unentgeltlichen Charakter. Beim Erwerber werden Versorgungsleistungen aber steuerlich nur dann anerkannt, wenn es sich um eine Anteilsübertragung mit „unternehmerischem Charakter“ handelt. Zwei Jahre nach der gesetzlichen Steuerverschärfung hat sich die Finanzverwaltung endlich zu wichtigen Zweifelsfragen geäußert.

 Überblick:

  1. Rechtslage bei Anteilserwerb gegen Versorgungsleistungen
    • Begünstigte Versorgungsleistungen
    • Zusätzliche Verschärfungen im GmbH-Bereich
    • Weitere Voraussetzungen für die Anerkennung von Versorgungsleistungen
  2. Der „Renten-Erlass“ vom 11.3.2010
    • Teilübertragung von „unternehmerischen“ Anteilen
    • Qualifizierte Tätigkeiten von Übergeber und Erwerber
    • Mehrere Erwerber und besondere Missbrauchsregelung
  3. GmbH-Anteile im Betriebsvermögen
  4. Weiterhin offene Fragen und Probleme
Weiterführende Links zu "Anteile gegen Rente"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Anteile gegen Rente"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.